Home >

Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihr Interesse an dem Angebot der städtischen Friedhöfe unter Verwaltung der Wirtschaftsbetriebe Duisburg - Anstalt des öffentlichen Rechts (nachfolgend Wirtschaftsbetriebe Duisburg – AöR oder WBD-AöR). Im Folgenden finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

 

I. Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Verantwortliche i.S.d. Datenschutzes ist die

Wirtschaftsbetriebe Duisburg – AöR

Schifferstr. 190

47059 Duisburg

Postfach 100453

info@wb-duisburg.de

0203/283-3000

 

II. Datenschutzbeauftragter
Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich an die koordinierende Datenschutzstelle der Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöR unter der Anschrift
Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöR 
Stabsbereich Compliance
Schifferstrasse 190
 
47059 Duisburg
E-Mail: datenschutz@wb-duisburg.de

wenden.

 

Sie können auch direkt unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren. Dieser ist unter der Anschrift
Stabsstelle Datenschutz 
Friedrich-Wilhelm-Str. 96 
47051 Duisburg
E-Mail: datenschutz@stadt-duisburg.de

zu erreichen.

 

III. Nutzung der Website

a) Erhebung, Nutzung, Verarbeitung von Daten 
Grundsätzlich können Sie diese Website besuchen, ohne dass wir persönliche Daten bzw. personenbezogene Daten von Ihnen benötigen.

Personenbezogene Daten wären Informationen, die dazu genutzt werden könnten, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie Ihr richtiger Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer, etc.

Unsere Website wird gehostet von dem Hosting-Dienstleister

 

Krankikom Alexander Kranki Kommunikation GmbH

Calaisplatz 5

47051 Duisburg

 

Wenn Sie diese Website besuchen, erfährt die WBD-AöR grundsätzlich nur anonyme Daten wie z.B. Ihren Internet Service Provider und die Seiten, die Sie aufgerufen haben. Die WBD-AöR nutzt diese Informationen ausschließlich zu statistischen Zwecken, um damit ihre Produkte, ihren Service und ihre Website selbst zu verbessern.

 

Konkret werden folgende Daten von dem Webserver abgerufen:

b) Cookies
Zur Erleichterung der Benutzung unserer Website werden sogenannte Cookies genutzt. Cookies sind kleine Informationen, die von Ihrem Browser temporär auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden und die Benutzung unserer Website komfortabler machen. So dienen die in den Cookies enthaltenen Informationen der Sitzungssteuerung, insbesondere der Verbesserung der Navigation und ermöglichen ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit einer Website. Die von uns verwendeten Cookies speichern keine personenspezifischen Informationen. Bei den meisten Web-Browsern werden Cookies automatisch akzeptiert. Durch Änderung der Einstellungen Ihres Browsers können Sie die Annahme von Cookies deaktivieren. Sie können auf Ihrem PC gespeicherte Cookies jederzeit durch Löschen der temporären Internetdateien (z.B. Browserleiste Extras-Internetoptionen) entfernen.

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps (z.B. der geografischen Standortanzeige der einzelnen Friedhöfe). Beim Aufruf der Webseite mit einer Google Maps Karte wird Ihre IP-Adresse an Google übertragen. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Google Maps beruht auf einem Java-Script Code, sodass Sie die Ausführung verhindern können, indem Sie Java-Script in den Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren oder einen Java-Script-Blocker installieren. Bitte beachten Sie, dass unsere Website dann möglicherweise nicht korrekt angezeigt werden kann.

 

c) Matomo
Zur statistischen Auswertung der Website-Zugriffe wird der Webanalysedienst Matomo (vormals Piwik) mit der No-Cookie-Option verwendet. Es werden also keine Cookies gesetzt.

Anonymisierte Nutzungsinformationen werden an unseren Server (bei der DU-IT GmbH, s.o.) übertragen und gespeichert. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang sowie beim Device Fingerprinting vor der Speicherung anonymisiert (Bsp.: 192.168.xxx.xxx).



d) Personenbezogene Daten
Eine Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur dann wenn Sie uns freiwillig ihre Daten eingeben oder ausdrücklich Ihr Einverständnis erklärt haben. Grundsätzlich erfolgen alle Angaben zu personenbezogenen Daten auf dieser Website auf freiwilliger Basis. Es steht jedem frei, Angaben auf dieser Seite zu machen oder dies zu unterlassen.

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ist im Rahmen dieser Website an einigen Stellen zur Nutzung der Onlinedienste, zum Beispiel für die Formularnutzung, oder die Anforderung von Informationsmaterial unentbehrlich. Personenbezogene Daten werden daher nur dann erhoben und verarbeitet, wenn Sie unsere Onlinedienste oder Service-Angebote (zum Beispiel den Formularservice) nutzen möchten und die für die Bearbeitung Ihres Anliegens notwendigen oder optionalen Daten angeben.

Die erhaltenen Daten werden von uns grundsätzlich nur auf der Basis und im Rahmen Ihrer bewussten und freiwilligen Erklärung und nur entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften verarbeitet und genutzt.

 

 

IV. Datenschutzhinweise nach Art. 13 (Datenerhebung direkt bei der betroffenen Person) und Art. 14 (Datenerhebung bei Dritten) der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

 

a) Allgemeines

Der Schutz von personenbezogenen Daten hat für die Wirtschaftsbetriebe Duisburg – AöR (WBD-AöR) einen besonderen Stellenwert. Daher verarbeiten die WBD-AöR personenbezogene Daten nur im Einklang mit den geltenden rechtlichen Bestimmungen und stellen technisch und organisatorisch die Einhaltung der Datenschutzvorschriften sicher.

Die folgenden Informationen geben einen Überblick über den Umgang mit Daten und die Rechte der Betroffenen, die sich ab dem 25.05.2018 aus der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ergeben.

 

b) Grundangaben

1. Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Verantwortliche i.S.d. Datenschutzes ist die

Wirtschaftsbetriebe Duisburg – AöR

Schifferstr. 190

47059 Duisburg

Postfach 100453

info@wb-duisburg.de

0203/283-3000

 

2. Datenschutzbeauftragter
Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich an die koordinierende Datenschutzstelle der Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöR unter der Anschrift
Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöR 
Stabsbereich Compliance
Schifferstrasse 190
 
47059 Duisburg
E-Mail: datenschutz@wb-duisburg.de

wenden.

 

Sie können sich auch direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser ist unter der Anschrift
Stabsstelle Datenschutz 
Friedrich-Wilhelm-Str. 96 
47051 Duisburg
E-Mail: datenschutz@stadt-duisburg.de

zu erreichen.

 

c) Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DS-GVO, § 3 Abs. 1 DSG NRW
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt, soweit sie zur Erbringung der an die WBD-AöR laut Satzung (entsprechend § 7 Abs. 1 S. 1, § 114 a Abs. 2 Gemeindeordnung (GO) NRW) übertragenen Aufgaben notwendig ist.

 

Zu diesen Aufgaben gehört u.a. der Betrieb der Friedhöfe und des Krematoriums. Der Grabartenfinder stellt in diesem Zusammenhang einen Service dar.

 

 

d) Kategorien von Empfängern
Hosting-Dienstleister

 

Krankikom Alexander Kranki Kommunikation GmbH

Calaisplatz 5

47051 Duisburg

 
e) Übermittlung von Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation
Es findet keine Übermittlung personenbezogener Daten an ein Drittland (Staaten außerhalb der Europäischen Union bzw. dem Europäischen Wirtschaftsraum) oder eine internationale Organisation statt.

 
f) Rechte der betroffenen Personen
Jede betroffene Person hat in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten im Umfang der Bestimmungen der DS-GVO das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und auf Widerspruch.

Recht auf Auskunft, Art. 15 DS-GVO: Die betroffene Person hat nach Art. 15 Abs. 1 DS-GVO das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende personenbezogene Daten über sie verarbeitet werden. Ist dies der Fall, hat sie ferner ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die Informationen gemäß Art. 15 Abs. 1 Buchst. a bis h DS-GVO.

Recht auf Berichtigung, Art. 16 DS-GVO: Sollten die von der WBD-AöR verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig oder unter Berücksichtigung der Verarbeitungszwecke unvollständig sein, besteht nach Art. 16 DS-GVO das Recht, eine Berichtigung bzw. eine Vervollständigung der personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung, Art. 17 DS-GVO: Nach Art. 17 Abs. 1 DS-GVO besteht das Recht, eine Löschung personenbezogener Daten zu verlangen, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten aus einem der in dieser Vorschrift genannten Gründe unzulässig ist. Eine Löschung kann nicht verlangt werden, sofern die (weitere) Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist (Art. 17 Abs. 3 DS-GVO). Hierbei kommen insbesondere gesetzliche Aufbewahrungspflichten in Betracht. Ein Recht auf Löschung personenbezogener Daten besteht demnach nicht, wenn die im obigen Punkt II. 4. genannten „Zwecke“, zu denen die Daten verarbeitet werden und die Rechtsgrundlagen hierfür weiterhin vorliegen oder gesetzliche Regelungen die WBD-AöR verpflichten, die Daten weiterhin aufzubewahren.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DS-GVO: Unter den Voraussetzungen des Art. 18 Abs. 1 Buchst. a bis d DS-GVO hat die betroffene Person die Möglichkeit, die Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung) zu verlangen.

Dies kann z. B. dann der Fall sein, wenn die betroffene Person die bei der WBD-AöR gespeicherten Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt und diese deshalb noch nicht gelöscht werden sollen.

Recht auf Widerspruch, Art. 21 DS-GVO: die betroffenen Personen haben das Recht, gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, sofern bei der betroffenen Person Gründe vorliegen, die sich aus ihrer besonderen persönlichen Situation ergeben. Die Gründe sind nachzuweisen. Sofern die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die WBD-AöR für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt (Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DS-GVO), liegen in der Regel bei der WBD-AöR zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor (z.B. der Anschluss – und Benutzungszwang), die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, weshalb trotz eines Widerspruchs eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch die WBD-AöR erfolgen darf.

Ein Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO besteht gegenüber der WBD-AöR nicht, soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Art. 20 Abs. 3 Satz 2 DS-GVO für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt (Aufgaben der Daseinsfürsorge, die nach § 114 a GO NRW auf die WBD-AöR übertragen wurden (s. Unternehmenssatzung der WBD-AöR)).

Sofern die Verarbeitung der Daten auf eine erteilte Einwilligung gestützt wird, kann diese jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DS-GVO, also vor dem 25. Mai 2018, der WBD-AöR gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf der Einwilligung lässt die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten unberührt.

 

g) Recht auf Beschwerde
Jede betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO). Die für die WBD-AöR zuständige Aufsichtsbehörde ist die

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

Stand: 14.10.2020